Atari ST Floppies

PC Floppy’s sind auf ID=1 eingestellt. Atari ST benötigen ID=0! Dies kann man umstellen (Jumper, Lötbrücke, etc.).

Oft gestellte Frage: Wie bekomme ich die Dateien von meinem Windows-PC auf meinen Atari-ST?

Oft hat der Windows-PC hat Probleme auf dem Atari ST formatierte Disketten zu lesen/schreiben. Die einfachste Lösung ist es die Disketten auf dem Windows-PC zu formatieren! Sollten Sie keine DD-Disketten auftreiben können, nehmen Sie HD-Disketten und kleben Sie das zweite Loch (das ohne Schreibschutz-Schieber) mit Klebeband ab.
Nun muß die Diskette nur noch als DD-Diskette formatiert werden.

MS-DOS / Windows95/98:
In die Kommandozeile/DOS-Shell gehen und formatieren: format /F:720 a:

Windows XP:
Leider kennt der format-Befehl unter Windows XP den obigen Parameter nicht mehr :-( Aber der folgende Aufruf tut dasselbe: format /T:80 /N:9 a:

Hi, die einseitigen Laufwerke gab es nur als Externe Laufwerke SF354..
Diese wurden 1985 mit den ersten 520ST ausgeliefert..

520ST 512kb mit Disk-Tos, im Rom nur ein Loader…
SF354 360k Einseitig…
Monochom Moni…

Gesamt 3000.- DM

kurze Zeit später wurden die ersten SF314 ausgeliefert….

Alle ST mit eingebauten Laufwerken waren dann 720k-Laufwerke…

Disk mit mehr als 720k waren überformatiert…..
Der St hat im Monochrom Modus 35kHz HV und nur dieser Modus funkt am VGA Moni….wenn der Moni 35khz kann…

der Mittlere und Hohe Farbmodus hat nur 15kHz was somit nur Monis mit RGB z.B 1084 funkt und nätürlich am TV welcher auch mit 15Hz funkt.

Fakt ist Farbe nur am TV über HF-Buchse oder mit einem 15kHz RGB Moni…früher gabs mal Multisynch-Monis die schon bei 15khz anfingen.. Die heutigen VGA fangen bei 35kHz oder sogar erst bei 38kHz an….

Mono über Monochrommonitor oder über Adapter mit einen 35kHz VGA Moni…

3 Gedanken zu „Atari ST Floppies“

  1. Hallo,
    das Programm
    http://atari.8bitchip.info/floimgd.php
    hat sich bei mir als besonders wertvoll erwiesen. Es kann problemlos alle Atari formate sauber auf dem PC lesen und schreiben. Habe sogar alte 11 Sektor 82 tracks Disketten lesen können die mein TT selbst nicht mehr lesen konnte.
    Diese Webseite geht auch gründlich in Details über verschiedene Image-Datei Formate ein.
    https://info-coach.fr/atari/software/Images-formats.php

    1. Hallo Patrick,
      ich stehe vor folgendem Problem:
      Bis ca. 1994 nutzte ich einen Atari 1040 ST für das Schreiben von Glossen pp.
      Die Disketten sind heute noch vorhanden. Ich bin 65 Jahre alt und habe jetzt endlich Zeit – und würde gerne wissen, was ich 1985 – 1995 geschrieben hatte.
      PC ist vorhanden, auch ein Laufwerk von FREECOM habe ich erstanden.
      Nach Einlegen von Atari-Dieketten sagt der PC mir: „Sie müssen den Datenträger in Laufwerk A: formatieren, bevor sie ihn verwenden können.“ Da „Formatieren“ für mich gleichbedeutend ist mit Löschung der Inhalte der Diskette, klicke ich anstatt „Datenträger formatieren“ lieber auf „Abbrechen“ ….. und damit ist die Sache zueende.
      Was ist zu tun ?
      Beste Grüße
      michael
      mweiss2107@aol.com

      1. Es ist nicht ungewöhnlich, dass externe (USB) Laufwerke Atari-Disketten nicht lesen können bzw. Windows es nicht zulässt. Das beste wäre ein Original-Atari. Es lohnt sich auch, mehrere Laufwerke am PC auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar zu vzekcwebmaster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.